• 50 Jahre Mondlandung –
    mehr als nur Geschichte

    NASA [Public domain]
    Neil Armstrong, Michael Collins und Buzz Aldrin; Foto: NASA [Public domain]

    Waren die US-Amerikaner wirklich „oben“? Was haben sie auf dem Mond gespeist, und wie gefährlich war die Reise wirklich? Und wer prägte den Begriff Rakete, wer flog als erster Mensch zum Mond und wieso saßen 2 Astronauten nach der Rückkehr nackt in der Kapsel? Hier erfahren Sie Dinge, die sie nie gefragte hätten, aber trotzdem spannend sind…

    Werner Gruber ist Direktor des Wiener Planetariums, der Urania und der Kuffner-Sternwarte sowie Gründungsmitglied der Kabarettgruppe „Science Busters“.

    Eintritt frei! (Spenden erbeten)

    Beginn: 15:00 Uhr
    Adresse: Pielachstraße 8, 3382 Loosdorf bei Melk
    Info: 0680 122 8 244

  • Flohmarkt auf Schloss Albrechtsberg

    Am ersten Sonntag im Mai ist es wieder soweit: Schloss Albrechtsberg an der Pielach lädt zum jährlichen Kunst- und Privatflohmarkt. Es ist unser „Tag der offenen Tore“. Stöbern Sie im Angebot unserer Aussteller, vielleicht entdecken Sie etwas Nützliches oder Schönes! Jeder, der teilnehmen möchte, präsentiert seltene Sammelstücke oder gebräuchliche Alltagsgegenstände. Auch Kunst und Kunsthandwerk sind herzlich willkommen!

    Es gibt auch Schlossführungen! Der 5. Mai ist eine gute Gelegenheit, das Schloss von innen kennenzulernen. Da es keinen regulären Führungsbetrieb gibt und das Schloss bewohnt ist, sind die Möglichkeiten sonst eingeschränkt. Das Schloss ist im Besitz einer Familie, die das historische Gebäude seit Jahrzehnten sehr liebevoll renoviert und betreut, in Hinblick auf den Charme, den ein mittelalterliches Gemäuer ausstrahlt.

    Natürlich hoffen wir sehr, dass uns das Wetter auch dieses Jahr wieder wohlgesonnen ist. Doch der Privatflohmarkt findet bei jedem Wetter statt, bei Regen gibt es genügend Räumlichkeiten, um die Aussteller unterzubringen. Damit niemand verhungern muss, bietet der Kulturverein Getränke, Kuchen und kleine Speisen an.

    Wir freuen uns auf eine schöne Frühjahrseröffnung mit allen Freunden des Schlosses Albrechtsberg!

    Sonntag, 5. Mai 2019
    10-17 Uhr
    Schlossführungen 11h + 15h – Eintritt frei!

    Veranstaltung auf Facebook

    Tischreservierungen: 0680 122 8 244 oder flohmarkt@schloss-albrechtsberg.org
    (Beitrag: 7,- Euro/Tisch = 2 x 0,5 Meter; Kunst und Kunsthandwerk: kostenlos)

  • Vortrag von Werner Gruber

    11. August 2018, 15:00 Uhr
    Eintritt frei (Spende)

    Himmelsscheibe von Nebra

    Himmelsscheibe von Nebra; Bildcredit: Dbachmann, Wikipedia

    Unser Weltbild und unser Verständnis von der Natur wurden nachhaltig von der Astronomie beeinflusst. Aber welche Erkenntnisse waren es im Detail? In diesem Vortrag sollen einzelne Darstellungen und Astrofotographien vorgestellt werden, welche nachhaltig unser Denken und unser Wissen vom Universum und der Menschheit verändert haben.

    Der Physiker Werner Gruber ist Leiter des Planetariums Wien, der Urania und Kuffner Sternwarte, Gründungsmitglied der Kabarettgruppe Science Busters, Autor zahlreicher Bücher und ein bekannter Vortragender.

    Der Vortrag findet im Rahmen der IX. Burggespräche des Orion statt.
    Telefonische Info: 0680 122 8 244

  • Jeder Weg beginnt mit dem 1. Schritt! Ab diesem Jahr bieten wir beim Frühjahrsflohmarkt Künstlern, Designern und Kunshandwerkern die Möglichkeit, ihre Werke zu präsentieren – natürlich kann man diese auch erwerben.

    Dieses Jahr begrüßen wir herzlich Monika Fritsch, sie präsentiert

    • REDUCE-RECYCLE-REUSE: handgefertigte Trachtentaschen, Clutches, Shopping Bags, Trachtenarmbänder
    • SAKURA: Vintage Kimonos, Haoris, Obis, Chawans, Ikebana-Gefässe aus Japan

    Anna Mitteröcker präsentiert ihre Patchwork-Werke, hier einige Beispiele:

    Patchworkdecken

    Taschen     Patchwork

  • Vortrag von Science Buster Werner Gruber

    im Rahmen der VII. Burggespräche des Orion

    Welche lukullischen Küchengeheimnisse finden wir in den unendlichen Weiten des Alls?

    Werner Gruber, Experimentalphysiker und Großmeister des Schweinsbratens, verbindet Astronomie mit der perfekten Zubereitung himmlischer Genüsse. Das Universum – das echte und jenes in der Küche – gibt seine Geheimnisse preis.

    Erfahren Sie alles über die korrekte Zubereitung diverser Sternzeichen und interstellarer Schmankerl.
    Zirka 80 Minuten

    Samstag, 15. August 2015, 17 Uhr
    Schloss Albrechtsberg an der Pielach

    Eintritt frei, Spenden erbeten
    Info – Tel.: 0680 122 8 244 – Maria Pflug-Hofmayr
    ->Facebook
    Weiterlesen »

  • Die VI. Burggespräche / Bildcredit: Daniel Schützenhofer
    Ein Wochenende mit Sternen und Astrofotografie:
    Von 14.-16. August finden auf dem Schloss die VII. Burggespräche des Orion statt. Astronomie trifft das Mittelalter. Weiterlesen »

  • P1160243
    Vom 14.-17. August 2014, zur Zeit der Perseiden, war Albrechtsberg bei Melk zum sechsten Mal Schauplatz der Burggespräche des Orion. Erfahrene Sternfreunde und neugierige Einsteiger trafen sich, um etwas über die Himmelsbeobachtung zu lernen. Pittoresker Rahmen war das Schloss Albrechtsberg an der Pielach, ursprünglich eine Burg, die 1147 erstmals urkundlich erwähnt und in der Renaissance zu einem Schloss umgebaut wurde.

    Der erste Abend war der Erkundung des Schlosses gewidmet. Die Gemäuer sind weitläufig, sodass eine Führung im Fackelschein Stunden dauern kann, ohne dass ein Raum zweimal betreten wird. Die bewegte Geschichte des Hauses wurde mit viel Begeisterung von Michael Weinberger, dem Sohn der Schlossbesitzer, erzählt. Weiterlesen »

  • voyager-journey

    16. August 2014, 17 Uhr auf Schloss Albrechtsberg:
    Öffentlicher Vortrag von Werner Gruber (Science Busters):

    Das Voyager-Programm ist ein Forschungsprogramm der NASA. Erfahren Sie, was die NASA Geniales vollbracht hat, woran sie gescheitert ist und wo sie “gepfuscht” hat. Weiterlesen »

  • 14.-17. August – Astronomische Abenteuer auf Schloss Albrechtsberg: Wenn im Sommer die Sternschnuppen vom Himmel regnen, finden Burggespräche des Orion statt, dieses Jahr einen Tag länger mit tollem Programm: Der Astrofotograf und Filmemacher Sebastian Voltmer zeigt Anfängern und Profis, worauf sie bei der Himmelsfotografie achten müssen. Wer keine Erfahrung mit Himmelsbeobachtung hat, lernt unter Anleitung der Astronomin Carolin Liefke die Sommersternbilder und helle Himmelsobjekte kennen. Carolin Liefke macht auch die unsichtbare Welt der Infrarot-Astronomie erlebbar. Auch das geräumige Schloss wird erkundet, im Fackelschein dringen wir bis in die tiefsten Keller vor.

    gruppenfoto_arocker Weiterlesen »

  • Statt vieler Worte zeigen wir euch einen kurzen Rundgang durch den Bereich des Schlosses, in dem der Flohmarkt stattfand: