• Am 4. Mai von 10-16:30 Uhr findet auf Schloss Albrechtsberg der alljährliche Frühjahrsputz nach winterlichem Dornröschenschlaf statt. Bewohner und Gäste sind eingeladen, Dinge feilzubieten, mit denen in Zukunft jemand anders als der ursprüngliche Besitzer Freude haben sollte: Gerätschaft, Kleidung, Kunst und mehr mögen hoffentlich bei Sonnenschein gesittet ihre Besitzer wechseln.

    Vor dem Schloss

    Von 10 bis 16:30 Uhr sind die Poforten des Schlosses geöffnet, sodass Händler und Reisende, Neugierige, Schaulustige und Abenteurer Zutritt finden. Wer das Schloss gerne von innen sehen möchte, findet dazu sicherlich eine Gelegenheit. Auch für das leibliche Wohl wird wie gewohnt gesorgt, Trank und Labung werden vorhanden sein.

    Lacht die Sonne vom Himmel, findet das bunte Treiben in den Schlosshöfen statt, verbirgt sich das Tagesgestirn hinter Wolken, gibt es im Inneren genügend Platz um vor vom Himmel fließendem Wasser zu flüchten. In diesem Sinne freuen wir uns auf einen prächtigen Frühlingsflohmarkt!

    Flohmarkt auf Schloss Albrechtsberg
    Sonntag, 4. Mai 2013, 10-16:30 Uhr
    Info: Tel.: 0680/122 8 244

    Facebook: Frühjahrsputz auf Schloss Albrechtsberg

    Schlosshof beim Frühjahrsputz 2013

    Frühjahrsputz auf Schloss Albrechtsberg

  • Quelle: WikipediaVortrag von Werner Gruber (Science Busters)

    Gerade durch Science-Fiction-Filme und durch UFO-Narrische wurden sie berühmt. Die Antworten auf eine der spannendsten Fragen der Menschheit werden immer konkreter: Sind wir alleine im Universum?

    In diesem Vortrag beschäftigen wir uns mit der Chance auf außerirdisches Leben, welche Patzereien die NASA machte, wie sie aussehen könnten und ob sie gefährlich sind.

    Nach diesem Vortrag wissen Sie, wie Sie sich zu verhalten haben, wenn Außerirdische landen, welche Körperöffnungen man lieber nicht beatmet und wie viele Pantoffeln man vorbereiten sollte.

    10. August 2013, 17 Uhr
    auf Schloss Albrechtsberg
    Dauer: Zirka 75 Minuten
    Eintritt frei, Spenden erbeten!

  • 9.-11. August 2013: Die Burggespräche des Orion

    Schloss Albrechtsberg, @ Sebastian VoltmerIm August, wenn die Sternschnuppen der Perseiden vom Himmel regnen, versammeln sich Sternfreunde auf dem mittelalterlichen Schloss Albrechtsberg ein Wochenende lang, bei dem es um Außerirdisches und doch auch viel Irdisches geht. Der entrückte Blick in die Sterne wechselt mit angeregten Gesprächen und schaurigen Besuchen der unterirdischen Katakomben des Gemäuers. Doch Gerüchten, dass hin und wieder schon mal ein Teilnehmer im Kerker vergessen worden wäre, ist in keinster Weise Glauben zu schenken, egal wie gruselig mancher Fund in den Gewölben sein mag.

    Die Umgebung des Schlosses ist nicht so dunkel wie am Nordpol, aber dunkel genug, um einen wunderbaren Blick auf die Sterne genießen zu können. Fotografen kommen immer wieder auf ihre Rechnung, sowohl beim pittoresken Schloss als auch beim Himmel selbst. Wer nicht fotografieren möchte, kann aber auch sich den irdischen Genüssen hingeben, zum Beispiel bei der traditionellen Opferung an das FSM (Fliegendes Spaghettimonster).

    Generell wird bei den Burggesprächen viel gelacht. Für den nötigen Ernst sorgen dieses Jahr zwei Profi-Astronomen: Jan Hattenbach und Susanne Hoffmann, beide Physiker, Kosmologger bei den SciLogs und Autoren von Sterne und Weltraum. Am Samstag Nachmittag zeigt der Astrofotograf Dietmar Hager, „Botschafter des Sternenlichts“, bei einem öffentlichen Vortrag eine spannende Sternenrundschau.

    Freitag, 9. August – Sonntag, 11. August 2013
    Info und Anmeldung: www.der-orion.com/burggespraeche
    Keine Vorkenntnisse nötig!
    Interesse an Astronomie von Vorteil

    Freunde des Schlosses Albrechtsberg können zum ermäßigten Beitrag von 120,- Euro teilnehmen! Bei Anmeldung über diesen Link bitte den Code „ALBI“ eintragen.

    Die Fotos von Sebastian Voltmer entstanden bei den Burggesprächen 2012.

    orioniden_svoltmer

  • Vor dem Schloss

    Besser hätte das Wetter kaum sein können am 5. Mai, als das Schloss Albrechtsberg für dieses Jahr seine Pforten öffnete und alle zum Frühjahrsputz einlud. Wer etwas zu verkaufen oder tauschen hatte, war eingeladen es aufs Schloss zu bringen und den Besuchern feilzubieten. Und diese strömten tatsächlich in Scharen herbei, um das bunte Treiben zu genießen. Hier ein kurzer bildlicher Rückblick auf einen strahlend schönen, ereignisreichen Tag! Weiterlesen »

  • fruehjahrsputz1

    Am 5. Mai von 10-17 Uhr öffnet Schloss Albrechtsberg nach winterlichem Dornröschenschlaf wieder seine Pforten und lädt seine Gäste ein, ihre Behausungen von Dingen zu befreien, die zwar lieb gewonnen sind, aber zuviel Platz brauchen: Kleider, Bilder, Kunst, Küchenwerkzeug, Krempel und Kram. Diese und andere Dinge können beim alljährlichen Frühjahrsputz gesittet ihre Besitzer wechseln. Weiterlesen »

  • Vom 10.-12. August 2012 finden auf Schloss Albrechtsberg die
    4. Burggespräche des Orion statt. Das Thema ist Astronomie, der Schwerpunkt Astrofotografie. Erstmals gibt es dieses Jahr einen öffentlichen Teil, bei dem Sie tief ind das Weltall blicken können.
    Kommen Sie am 11. August 2012, Beginn: 17 Uhr

    alpakaherde_one_colDer Physiker Heinz Oberhummer, bekannt aus der Kabarett-Gruppe „Science Busters„, referiert über „Alpakas, Bakterien und Aliens“. Was hat „Conan, das Bakterium“ mit den putzigen Kleinkamelen aus den südamerikanischen Anden zu tun, und wann landen Aliens auf der Erde? Vorsicht, es könnte gelacht werden. Weiterlesen »

  • Mord im Schloss!In alten Gemäuern soll es ja gelegentlich spuken, glauben manche, weil die Geister der gewaltsam zu Tode gekommenen dort umgehen. Und wenn ein Bauwerk ein gewisses Alter erreicht hat, ist einfach wegen der langen Zeitspanne die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass dort mal ein Mord stattgefunden hat. Weiterlesen »

  • Am 22. April ist es wieder soweit – geht in eure Keller, Schränke und Schubladen, und was ihr dort findet, aber nicht mehr braucht, bringt nach Schloss Albrechtsberg und bietet es feil. Doch halt, so einfach geht es nicht. Einen Tisch müsst ihr vorher bestellen, 200×50 Zentimeter für wohlfeile 6 Euronen. Darauf dürft ihr präsentieren was ihr wollt verlieren und dazu parlieren.

    fruehjahrsputz2

    Sonntag von 10-18 Uhr öffnet der Flohmarkt auf Schloss Albrechtsberg, der nun schon einiges an Tradition hat, seine Pforten. Die Ware und der Tand wird natürlich zuvor aufgebaut, auf Wunsch schon Sams Tag Nacht. Gerüchten zufolge möchte sich die Schlossherrin von einigen alten Stilkleidern trennen – es lohnt sich also zu kommen, allein schon wegen der Konversation, vielleicht aber auch wegen dem einen oder anderen Schnäppchen.

    Wer seinen Krempel feilbieten möchte, wende sich vertrauensvoll an Anne Weinberger, die Herrin der Tische und Schlafgemächer (Mail). Weiterlesen »

  • p1040203Sterne, Mond und Schlossgespenster: von 12.-15. August finden sie wieder statt, die Burggespräche des Orion, und wie immer zur Zeit des Sternschnuppen (der Perseiden). Weiterlesen »

  • Wie schon die letzten Jahre findet zwei Wochen nach Ostern ein Flohmarkt auf Schloss Albrechtsberg statt. Diesmal unter dem Titel: Privatflohmarkt.

    Wie immer besteht hier für jedermann die Möglichkeit seine „Schätze“ zu versilbern! Nähreres in Kürze!