• Am 22. April ist es wieder soweit – geht in eure Keller, Schränke und Schubladen, und was ihr dort findet, aber nicht mehr braucht, bringt nach Schloss Albrechtsberg und bietet es feil. Doch halt, so einfach geht es nicht. Einen Tisch müsst ihr vorher bestellen, 200×50 Zentimeter für wohlfeile 6 Euronen. Darauf dürft ihr präsentieren was ihr wollt verlieren und dazu parlieren.

    fruehjahrsputz2

    Sonntag von 10-18 Uhr öffnet der Flohmarkt auf Schloss Albrechtsberg, der nun schon einiges an Tradition hat, seine Pforten. Die Ware und der Tand wird natürlich zuvor aufgebaut, auf Wunsch schon Sams Tag Nacht. Gerüchten zufolge möchte sich die Schlossherrin von einigen alten Stilkleidern trennen – es lohnt sich also zu kommen, allein schon wegen der Konversation, vielleicht aber auch wegen dem einen oder anderen Schnäppchen.

    Wer seinen Krempel feilbieten möchte, wende sich vertrauensvoll an Anne Weinberger, die Herrin der Tische und Schlafgemächer (Mail). Weiterlesen »

  • prinzessinnenzimmerDu bist auf der Albi, gönnst dir vorab einmal ein Bierchen, begrüßt alle und wartest darauf, dass dein Geist auch langsam nachkommt, da dein Körper so schnell mit dem Auto hier war. Da du erst das dritte mal hier bist, setzt du dich mal gemütlich in die Küche und schaust dem Treiben zu. Speisen, die fertiggestellt werden, Dekorationen fast im Endstadion oder Pläne, die gerade erst zu Ende geschmiedet werden … Aktivität, wohin das Auge blickt.

    Wenn es um die Frage deines Schlafplatzes geht, hüpfst du dann nach dem dritten Mal, wo dir einer angeboten wurde, auf und vermeldest: „So, das nehm ich jetzt auch in Angriff!“ Weiterlesen »

  • p1040203Sterne, Mond und Schlossgespenster: von 12.-15. August finden sie wieder statt, die Burggespräche des Orion, und wie immer zur Zeit des Sternschnuppen (der Perseiden). Weiterlesen »

  • Flohmarkt Schloss AlbrechtsbergZahlreiche Gäste suchten am Sonntag, 8. Mai das Schloss Albrechtsberg auf um den traditionellen Flohmarkt zu besuchen – sei es um Waren anzubieten oder um zu stöbern. Die Familie Weinberger freut sich auf eine hoffentlich ebenso erfolgreiche Veranstaltung im nächsten Jahr um dieselbe Zeit! Ein paar Stimmungsbilder sind hier zu betrachten.

  • cimg0831Am 28. März 2011 strahlte der Kultursender Ö1 eine Sendung über Mumien aus. Dabei wurde auch über die Gruft auf Schloss Albrechtsberg und die verdienstvolle Arbeit der Familie Weinberger zur Sprache gebracht. Die Sendung kann 1 Woche lang online kostenlos nachgehört werden: http://oe1.orf.at/programm/270707 (auf den weißen Pfeil im schwarzen Kreis klicken!)

  • Wie schon die letzten Jahre findet zwei Wochen nach Ostern ein Flohmarkt auf Schloss Albrechtsberg statt. Diesmal unter dem Titel: Privatflohmarkt.

    Wie immer besteht hier für jedermann die Möglichkeit seine „Schätze“ zu versilbern! Nähreres in Kürze!

  • Scharen und Generationen von Schlossbesuchern haben bereits versucht es zu lüften, allein vergeblich: das Schloss birgt mindestens ein Geheimnis, nämlich jenes des Geheimnisvollen Steins. Niemand weiß woher er kam und wozu er diente, auch wenn viele sich bereits die Köpfe daran gestoßen haben.

    Nun liegt es an euch dieses Rätsel zu lösen. Wer uns einen erhellenden Hinweis zu geben vermag, dem winken … nun … ewiger Ruhm und Ehre. Weiterlesen »

  • Vormittagssession im BurghofZum zweiten Mal was Schloss Albrechtsberg Schauplatz der Burggespräche der Weltraum-Plattform Der Orion. Die Herausgeber und Betreiber der Plattform wählten diesen geschichtsträchtigen Ort, der schon zu Galileis Zeit kein Neubau mehr war, um hier Geschichte zu schreiben – oder wenigstens ein schönes Wochenende zu verbringen, wenn schon sonst nichts.

    Sonntag: NachbesprechungAn diesem Wochenende wurde über das Konzept des Orion zu beraten. Im Rahmenprogramm war ein Grillabend, zwei Videoabende und eine Burgwanderung („Besichtigung“ wäre ein zu verharmlosender Begriff) sowie jede Menge Spaß und Gelächter. Weiters waren auch Beobachtungen der Perseiden angedacht, das Volk war jedoch zu wasserscheu um bei strömendem Regen danach Ausschau zu halten. Wohlgemerkt, strömender Regen nur in der Nacht – die Tage waren sonnig. Vielleicht wollten die Perseiden einfach nicht beobachtet werden, wer weiß.

    Eine ausführliche Schilderung mit interessanten Links ist hier nachzulesen.

  • fruehjahrsputz1Frühjahrsputz auf Schloss Albrechtsberg
    Sonntag 18. April 2010, von 10h-16h

    Schloss Albrechtsberg öffnet zu Saisonbeginn seine Pforten mit dem alljährlichen Burgflohmarkt.

    Wir laden Sie herzlich ein, mit uns diesen Flohmarkt zu gestalten!
    Unter dem Motto „Bring und Kauf“ können Sie Gegenstände, die man nicht mehr braucht verkaufen. Bringen Sie Ihre Kleidung, Kunstobjekte, Kuriosa, Kleinmöbeln, Geschirr, Spielzeug, Antiquitäten etc. mit.

    Das Schlosscafe ist an diesem Tag geöffnet und bietet kleine Imbisse und Erfrischungen.
    Familie und Freunde sind selbstverständlich willkommen!

    Anmeldung und Kosten
    Wenn Sie einen Flohmarktplatz buchen möchten, bitten wir um Ihre Anmeldung per Mail oder Telefon bis spätestens 15 April. Der Regiebeitrag/Tisch beträgt € 5,– pro Aussteller.
    Nähere Infos und Anmeldung unter: 0699/10 84 88 60 oder bock.c@utanet.at

    fruehjahrsputz2

  • Sind Sie auf Facebook aktiv? Seit einiger Zeit gibt es eine Gruppe „Schloss Albrechtsberg“. In dieser Gruppe erfahren Sie Aktuelles, lernen andere Freunde des Schlosses kennenlernen und sich mit ihnen austauschen.

    Wir freuen uns auf Ihren Beitritt!