Kategorien
Veranstaltungen

14.-16. August 2015:Astronomie trifft Mittelalter

Die VI. Burggespräche / Bildcredit: Daniel Schützenhofer
Ein Wochenende mit Sternen und Astrofotografie:
Von 14.-16. August finden auf dem Schloss die VII. Burggespräche des Orion statt. Astronomie trifft das Mittelalter.

Wer den Einstieg in die Astronomie sucht, Sternbilder kennenlernen und die Grundlagen der Himmelsbeobachtung erlernen möchte, hat bei den Burggesprächen die beste Gelegenheit: Die Astronomin Felicitas Mokler aus Heidelberg zeigt, worauf es ankommt und wie man sich am Himmel orientiert.

Fotografen aufgepasst: Wer immer schon mal wissen wollte, wie man Sterne fotografiert, erlernt diese Kunst unter der Anleitung von Alexander Pikhard (WAA). Abends gibt es praktische Übungen. Bei Schönwetter natürlich unter dem Sternenhimmel. Der Neumond an diesem Wochenende ist für Astrofotografie besonders günstig.

Bei Schlechtwetter finden die Übungen im Schloss statt.

Auch der Physiker Werner Gruber, bekannt durch die Gruppe „Science Busters“, kommt zu den Burggesprächen und bietet eine Einführung in die korrekte Zubereitung der Sternbilder.

Astronomie einmal anders erleben ist das Motto. Im kleinen Kreis gibt es nicht nur fundierte Wissensvermittlung und intensiven Austausch, sondern auch gemütliche Gespräche beim Grillfeuer. Noch sind wenige Plätze frei, daher rasch anmelden! Alle Informationen unter www.burggespraeche.info

Fotogalerie: Die Burggespräche in Stereo (Betrachtung mit rot-blauen Brillen)

Vortrag von Werner Gruber 2014: Die Reise der Voyager

Vortrag von Science Buster Werner Gruber 2014: „Die Reise der Voyager“. Der Vortrag war öffentlich, zahlreiche Besucher aus der Umgebung nützten die Gelegenheit.

Gruppenfoto Burggespräche 2014

Die Teilnehmer der VI. Burggespräche 2014

Gruppenfoto im InfrarotlichtUnd so sieht die Gruppe im Infrarotlicht aus – Die Astronomin Carolin Liefke vom Haus der Astronomie bot einen spannenden Einblick in diese unsichtbare Welt.